0

Herbstzeit ist Igelzeit!

Ich mag die kleinen putzigen Gesellen, die jetzt abends und nachts bei uns unterwegs sind –  die Igel!
Beim Spazierengehen mit dem Hund habe ich einen getroffen, der lag zusammengerollt im Gras und schnarchte! ☺
Ich dachte mir, warum eigentlich nicht einen Igel häkeln. Und legte los.
Der erste Igel gefiel mir nicht nicht so richtig. Irgendwie war die Nase noch nicht richtig….

image

Also tüftelte ich weiter und der nächste Igel gefiel mir besser.

image

Die kleinen Kerle sollten auch noch etwas zu essen bekommen:

image

Schließlich kam mir der Gedanke, die Igel doch für eine Wanduhr zu verwenden, die ich vor kurzem mit Eulen entworfen habe.

image

Die Igeluhr gibt es natürlich wieder bei mir im Shop: Häkelanleitung Igeluhr

Für alle, die bereits die Eulenuhr gekauft haben, gibt es die Igel- und Apfelapplikationen extra.

image

Die Häkelanleitung für die Wanduhr ohne Applikationen und die Eulenapplikationen gibt es auch jeweils extra im Shop!
So kann sich jeder seine Lieblingsuhr häkeln ohne etwas doppelt kaufen zu müssen!

image

image

Wenn man eine Wanduhr häkelt und die Applikationen mit Klettband anhaftet, kann man das Design der Uhr immer wechseln!

image

Advertisements
0

Meilenstein: die 25. Häkelanleitung im Kreativhäkelshop!

Stellt euch vor, inzwischen gibt es bereits 25 Häkelanleitungen im KREATIVHÄKELSHOP!
Das ist doch ein Grund zum Feiern, oder?

Deshalb gibt es die neueste Anleitung eine Woche lang zum Super-Sparpreis und -20% günstiger:
OSTEREIERKÖRBCHEN mit EIERBECHERN

25Häkelanleitung

Mit diesem Körbchen holt ihr euch Frühlingsgefühle und Ostervorfreude ins Haus!
Durch die Farben und das tolle Muster ist es ein echter Hingucker!
Es ist mit doppeltem Boden und doppelwandig gearbeitet!
Dazu gehören 7 Eierbecher, die auch einzeln verwendet werden können!
Das Körbchen kann ohne Eierbecher auch als Brotkörbchen oder Geschenkkörbchen verwendet werden!

GEHÄKELTE EIERBECHER:

20150206_134538

DOPPELWANDIGES KÖRBCHEN:

20150206_134637

PLATZ FÜR 7 EIER(BECHER):

20150206_134844

20150206_134851

GRÖSSE:
Durchmesser Körbchen: ca. 18 cm
Höhe Körbchen: 7 cm
Durchmesser Eierbecher: 5 cm
Höhe Eierbecher: 3,5 cm

VERWENDETE MASCHEN:
Luftmaschen, feste Maschen, Kettmaschen, halbe Stäbchen, Stäbchen
Noppe, Muschelmuster, tiefer gestochene feste Masche = extra und mit Fotos erklärt

Die Häkelanleitung ist wie immer sehr ausführlich geschrieben mit vielen Fotos und Extra-Tutorials und auch bestens für Anfänger geeignet, sofern sie die benötigten Maschen beherrschen!

EINE WOCHE LANG SPAREN!

Diese Häkelanleitung mit Gute-Laune-Garantie gibt es ab sofort eine Woche lang zum Extra-Sparpreis zu kaufen!
Also nichts wie los, Anleitung besorgen und gleich loslegen!

OSTEREIERKÖRBCHEN mit EIERBECHERN

0

Neue Häkelanleitung für Frühlingsfreunde und Osterfans!

Ostern wird bunt!

Draußen liegt zwar noch Schnee, aber ich habe schon mal begonnen, mir den Frühling ins Haus zu holen!

Und zwar habe ich begonnen Ostereier zu häkeln! Ich hatte noch ein paar Plastikeier zu Hause, die ich gerne umhäkeln wollte. Meine Bemühungen haben letztlich zu einer neuen Häkelanleitung geführt, die ich euch gerne zeigen möchte:

4f9c3986f52b56fc4346f0a6f598b30a-80207737080e4007e7fc038bf6ed477f-600x424

 

Diese bunten Ostereier sind ganz schnell gehäkelt und man kann dafür entweder Plastikeier oder Füllwatte verwenden, als Garn eignet sich Baumwollgarn der Stärke 2,5-3,5 (z.B. Schachenmayr Catania), das es in vielen Farben zu kaufen gibt!

Zuerst wird die Basishülle gehäkelt, die sieht dann so  aus (und ich finde, die könnte man auch schon als eigene Variante verwenden und so aufhängen):

041fb540bce67ff0a722cd1672d38774-eb5cb15caee5da8a2522f8c36dff535d-600x475

Diese Grundform wird dann mit Rüschen behäkelt, in der Anleitung finden sich drei Varianten, von dichten Rüschen ….

8fd102b4ac34eb6e16abe4c4264f57e2-9074a904a5dd60b1fbeecb91bd24f17f-600x450

… bis zu eher wellenartigen Rüschen!

6368649dcd780d443472da0966650b66-0b329e585674b4428a051175fb7908a8-600x450

Na, Lust auf Ostern und aufs Nacharbeiten bekommen?

Dann kann ich euch noch etwas Tolles verraten:
bis Samstag, den 31.01.15 gibt es diese und alle anderen Häkelanleitungen von mir mit -15% RABATT bei Crazypatterns zu kaufen!

Also nichts wie los und lasst die Häkelnadel glühen!

https://www.crazypatterns.net/de/store/Kreativhaekelshop

 

 

0

Die neue Red Heart Kollektion 2014/15 – Testbericht

Vor einigen Tagen hat mich eine Email überrascht, die mich nicht nur darüber informiert hat, dass die neue Red Heart Kollektion für 2014/15 da ist, sondern noch dazu die Ankündigung enthalten hat, dass ich wieder ein Testpaket erhalten werde!

Zwei Tage später habe ich dann das Paket bekommen und es ist voll mit wunderschöner Wolle:

wpid-20141012_170244

Der Inhalt:

  • 1 Knäuel Baby in der Farbe „Zartes Abendrot“
  • 1 Knäuel Comfy Wool in der Farbe „Camel
  • 1 Knäuel Heads Up in der Farbe „Himmelblau“
  • 1 Knäuel Lisa Big in der Farbe „Grau“
  • 1 Knäuel Reflective, ein 3-fädiges Acrylgarn mit reflektierendem Faden, in der Farbe „Grau“
  • 1 Knäuel Sport Socks Color in der Farbe „Urlaub Streifen“
  • 1 Knäuel Boutique Chateau in der Farbe „Gezeiten“
  • 1 Knäuel Boutique Sassy Fabric, ein Textilband, in der Farbe „Pink gepunktet“
  • 1 Knäuel Boutique Sassy Lace, ein Spitzenband,  in der Farbe „Rose“

zusätzlich noch: ein Red Heart Kugelschreiber, Red Heart Webetiketten, der Red Heart Katalog für die Standardkollektion 2014-15 und Red Heart Design-Anleitungen.

 Mein erster Eindruck:

Die Wolle wirkt qualitativ sehr gut! Die Farben sind schön und es sind Garne dabei, die ich so noch nicht gesehen habe (Boutique Chateau, Boutique Sassy Fabric, Boutique Sassy Lace)

  • Baby:
    100% Polyester, Knäuelgewicht: 50g, Lauflänge: 190m / 50g, Nadelstärke: 3mm
    sehr weiches, flauschiges Garn in leuchtenden Farbtönen, der Faden sieht leicht plüschig aus, das Garn greift sich sehr angenehm an, mit Nadelstärke 3 sicher nicht nur für Babykleidung und Babyaccesoires ideal sondern auch für andere Projekte, ich denke da z.B. an Handyhüllen, Täschen, Puppenkleidung, etc.
    Praktisch ist auch, dass das Garn bei 30° waschbar ist.
  • Comfy Wool:
    100% Wolle, Knäuelgewicht: 50g, Lauflänge: 140m/50g, Nadelstärke: 4mm
    sehr weiches Naturgarn, nicht ganz so flauschig und zart, wie die Acrylgarne, dafür mit „Natürlichkeitsfaktor“
    mit Nadelstärke 4 ein ziemliches Allroundgarn, sowohl für Kleidung als auch Accessoires, ebenfalls waschbar bei 30°
  • Heads Up
    80% Polyacryl, 20% Wolle, Knäuelgewicht: 100 g, Lauflänge: 97m/100g, Nadelstärke: 6.5 mm
    Mischgarn aus insgesamt 24 Fäden, sehr angenehm anzugreifen, schön weich und doch kompakt,
    dieses Garn ist eindeutig ein Mützen-, Schal- und Winteraccessoire-Garn!
    Besonders gut gefallen mir die vielen leuchtenden Farben, die verfügbar sind.
    Mit Nadelstärke 6,5 lassen sich sicher rasch tolle Hauben und dazupassende Accessoires zaubern! Ich habe da schon einige Ideen!
    Waschbar und sogar trocknergeeignet!
  • Lisa Big
    100% Polyacryl, Knäuelgewicht: 200g, Lauflänge: 120m / 200g, Nadelstärke: 10mm
    Ein sehr dickes Acrylgarn, das angesichts der Stärke überraschend weich ist und einen leichten Glanz aufweist. Als Großknäuel mit 200g geht sich sicherlich eine ganze Mütze oder sogar ein Loop mit nur einem Knäuel aus! Allerdings gibt es auch hier viele wirklich schöne Farben, die Lust auf’s Kombinieren machen!
    Nadelstärke 10 garantiert auch rasches Arbeiten – mir schwebt da schon einiges vor, was ich damit machen kann!
    Waschbar und trocknergeeignet!
  • Reflective
    85% Polyacryl, 15% Polyester, Knäuelgewicht: 100g, Lauflänge: 80 m/100g, Nadelstärke: 6 mm
    ein Garn mit eingesponnenem reflektierendem Faden – also ähnlich dem Schachenmayr Lumio Garn, das ich bereits ausprobiert habe!
    Im Unterschied zum Lumio Garn ist das Reflective sehr weich und glatt, mit leichtem Glanz. Es wirkt insgesamt nicht so kompakt und schwer und dürfte auch nach der Verarbeitung ein etwas leichteres Design ergeben.
    Reflective gibt es vor allem in Neontönen – also ganz ideal für Hauben, Schals und Accessoires, die im Dunkel leuchten und in der dunklen Jahreszeit Sichtbarkeit garantieren sollen.
    Waschbar bei 30°
  • Sport Socks Color
    75% Wolle, 25% Polyamid, Knäuelgewicht: 100g, Lauflänge: 410m / 100g, Nadelstärke: 2 – 3
    klassisches Sockengarn, weich und angenehm anzugreifen, sehr schöne Farben mit tollem Verlauf
    waschbar bei 40 °
  • Boutique Chateau
    100% Acryl, Knäuelgewicht: 100g, Lauflänge: 8m/100g, Nadelstärke: 5.5 – 6 mm
    ausgefallenes Garn, das eigentlich ein Band mit Quasten ist, das Band ist ein gestricktes Netz, dieses Garn ist für das Fertigen von Accessoires in sehr kurzer Zeit gedacht, auf der Homepage von Red Heart wird dazu eine Gratisanleitung für einen Schal gezeigt, der dadurch entsteht, dass mit der Häkelnadel an der Oberseite des Bandes die Löcher zusammengehäkelt werden, dadurch bilden sich Rüschen.
    Sieht schön aus und scheint kaum ein Aufwand zu sein – das werde ich auf alle Fälle demnächst ausprobieren! Dieses Garn eignet sich für Last-Minute-Geschenke!
    Besonders schön finde ich die Faben dieses Garns.
    Handwäsche
  • Boutique Sassy Fabric
    100% Polyester, Knäuelgewicht: Super voluminös, Lauflänge: 27 m, Nadelstärke: 5.5 – 6 mm
    Dieses Garn ist eigentlich kein Garn, sondern ein etwa 5,5cm breiter dünner Stoffsteifen, der an der Oberseite Löcher hat. Wie Boutique Chateau wird auch dieses Garn so verarbeitet, dass durch das Zusammenhäkeln bzw. -stricken dieser Löcher  Rüschen entstehen. Eignet sich nicht nur für Schals sondern auch für Röckchen, wie eine Gratisanleitung auf der Red-Heart-Homepage zeigt.
    Also auch ein Kurzzeit- und Last-Minute-Garn!
    Verfügbar in verschiedenen Farben und Prints.
    Handwäsche.
  • Boutique Sassy Lace
    100% Nylon, Knäuelgewicht: Super voluminös, Lauflänge: 24m, Nadelstärke: 5.5 – 6 mm
    Im Prinzip ähnlich dem Boutique Sassy Fabric, nur dass es hier kein Stoffband sondern ein Spitzenband mit Löchern ist.

In Summe enthält das Testpaket wirklich schöne Garne, die mich schon inspiriert haben und einige Ideen dazu werde ich sicherlich demnächst umsetzen!

Vor allem die Bändchengarne möchte ich bald ausprobieren, zum einen, weil ich solche Garne noch nie verarbeitet habe und zum anderen, weil Rüschenschals  in der Übergangszeit nicht nur praktisch sondern auch ein tolles Accessoire sind!

Für alle, die auch Lust darauf haben einmal Red Heart Garne auszuprobieren:
Auf der Homepage www.redheart.de gibt es nicht nur alle Infos zu den einzelnen Garnen, sondern auch jede Menge kostenlose Anleitungen und auch Videos mit Anleitungen und Erklärungen!
Online bestellbar sind alle Garne der aktuellen Kollektion bei www.handarbeitswaren.de

Von meinen Verarbeitungsideen und -versuchen werde ich natürlich hier im Blog berichten! Da wird es sicherlich auch Gratis-Tutorials und viele Ideen zum Nachmachen geben!

Dranbleiben lohnt sich auf alle Fälle!

2

Tutorial: Filztasche mit Häkelblumen und gehäkelten Applikationen verzieren

Vor kurzem ist mir beim Einkaufen eine Filztasche aufgefallen aus schlichtem grauem Filz.
Sofort hatte ich die Idee sie mitzunehmen und daheim mit gehäkelten Blümchen zu verzieren.

Das Ergebnis sieht jetzt so aus:

Taschefertig

Und weil es mir so gut gefällt, gebe ich die Idee gleich mal als Tutorial an euch weiter!

Ihr braucht dazu:

  • Filztasche (gibt es im Kaufhaus oder Bastelbedarf)
  • Baumwollgarn Stärke 2,5-3,5 (z.B. Red Heart Miami oder Schachenmayr Catania)
  • Häkelnadel Nr. 2
  • dünnen Nylonfaden (aus dem Bastelbedarf)
  • Nähnadel

Material

Und es kann losgehen!

Zuerst muss man die Häkelapplikationen häkeln.
Eine kostenlose Anleitung für einfache Häkelblüten findet ihr in meinem Blog als Tutorial.
Ich habe für meine Tasche Anleitungen von Elealinda verwendet und zwar die Blumenwiese, sie umfasst verschiedene kleine und größere bunte Blumen mit und ohne Stängel und auch kleine Herzchen.
Bei Elealinda gibt es noch viele andere tolle Applikationen: Eulen, Fische, Buttons mit Igel , Fuchs, Hase, Kirschen, Cupcakes oder Peacezeichen!
Hier noch eine  Anleitung für etwas größere Herzen zum Nacharbeiten:

Mit Häkelnadel Nr. 2 und rotem Baumwollgarn arbeiten.

Zeichnung

1.R       5 Lm, mit 1 Km zum Ring schließen.
2.R       1 Lm, 12 Stb, mit 1 Km schließen.
3.R       1 Lm, 3 fM,in das nächste Stb: 1 hStb, 3 Stb arbeiten, in das nächste Stb: 4 DStb, 1 hStb arbeiten, in das nächste Stb: 1 Km, in das nächste Stb: 1 hStb, 4 DStb arbeiten, in das nächste Stb: 3 Stb, 1 hStb arbeiten, drei fM, in das letzte Stb: 1 hStb, 1 Stb, 1 hStb arbeiten, mit einer Km schließen und beenden.

Tipps zum bunt Häkeln ohne Fäden vernähen und zum Wechseln der Farben gibt es in diesem Tutorial!

Nun kommt das Annähen!

Dazu den Nylonfaden durch die Nähnadel fädeln.
Am Fadenende einen Knoten machen und von innen durch die Taschenseite nach außen durchstechen:

NAdel

 

Jetzt am Rand der Häkelapplikation durchstechen und dann die Nadel durch den Filz stechen.

annähen

Man kann entweder wieder ganz durch den Filz stechen oder, wenn der Filz dick genug ist auch gleich mit der Nadel an der Oberseite durchstechen:


annähen2

 

 

annähen3

Die Applikation am Rand entlang vollständig aufnähen!
Den Nylonfaden wieder durch den Filz auf die Rückseite durchstechen und dort verknoten!

Fertig!

Viel Freude mit der bunten Tasche!

 

0

Neue Häkelanleitung für TRAUMFÄNGER

GEHÄKELTER TRAUMFÄNGER – DREAMCATCHER

Meine Tochter hat sich schon seit längerem einen Traumfänger für ihr Zimmer gewünscht.
Als Häkel-Designerin musste ich das natürlich aufgreifen und so ist eine neue Häkelanleitung entstanden, mit der in Kürze ein wunderschöner Traumfänger gefertigt werden kann!

Titelbild2

Der Traumfänger wird mit einem Metallring mit Durchmesser 15 cm gefertigt.
Der Ring wird umhäkelt und dann wird das Netz separat gehäkelt und im letzten Schritt am Ring befestigt.
Unten werden in sich gedrehte Kordeln an den Ring gehäkelt und mit Federn geschmückt!
Ich habe mit verschiedenen Farben und Garnen experimentiert und auch eine Traumfänger-Variante mit eingehäkelten Perlen gefertigt.

20140909_132416

Alle Tipps und Tricks sind ausführlich in der Anleitung erklärt! Das Einhäkeln von Perlen ist in einem eigenen Tutorial mit vielen Fotos erläutert!
Ich habe auch eine eigene Häkelschrift erstellt, die das Nacharbeiten erleichtert!

Die Anleitung ist ab sofort auf den verschiedenen Portalen verfügbar:

DAWANDA

MAKERIST

CRAZYPATTERNS

Wie immer stehe ich bei Fragen gerne jederzeit zur Verfügung!
Viel Spaß beim Häkeln!

Traumfänger

Traumfänger

Traumfänger

Traumfänger

Traumfänger

Traumfänger

 

7

Es ist Zeit für etwas Neues – Knooking oder Sträkeln ist angesagt!

Seit einiger Zeit liebäugle ich mit der noch recht neuen Technik des Knookings!
Einmal ausprobiert konnte ich es nicht wieder lassen!

Knooking

Das Wort „Knooking“ setzt sich zusammen aus „to knit“ (stricken) und „hook“ (Häkelnadel) und bedeutet so viel wie „mit der Häkelnadel“ stricken. Das deutsche Wort ist „Sträkeln“ (Stricken + Häkeln).
Die Knooking-Nadel hat vorne einen Haken, wie eine Häkelnadel. Sie ist allerdings etwas länger als diese und hat am Ende ein Öhr, durch das der Hilfsfaden gefädelt wird.
Mit dem Haken werden Schlingen aufgenommen, der Hilfsfaden wird durch diese Schlingen gezogen und danach werden aus diesen auf dem Hilfsfaden ruhenden Schlingen wieder neue Schlingen geholt.
Der Faden wird wieder herausgezogen.

20140831_183452

 

20140823_143034

Die Textur des Geknookten sieht aus wie Gestricktes und hat auch die gleichen Eigenschaften!

Häkeln und Knooking kombiniert

Ich habe begonnen Gehäkeltes und Geknooktes zu kombinieren. Beide Techniken haben ihre Vorteile, die sich toll kombinieren lassen!
Gehäkeltes ist kompakt und vor allem Bündchen und Ränder sitzen meiner Meinung nach besonders gut und leiern nicht so schnell aus.
Geknooktes ist leicht und weicher, hat die Vorteile von Gestricktem, und eignet sich besonders gut für alles, was nicht zu dicht und kompakt sein soll.

Die Experimente mit Gehäkeltem und Geknookten haben sich gelohnt und ich habe mit den beiden Techniken wunderschöne und perfekt sitzende Armstulpen kreiert!

Titelbild_Armstulpen

Das Bündchen, der Abschluss bei den Fingern und das Daumenloch sind gehäkelt und sitzen dadurch kompakt und fest.
Der Mittelteil ist geknookt und deshalb leicht, anschmiegsam und weich!

Die Anleitung erklärt jeden Schritt ausführlich mit vielen Fotos und ist bestens für Anfänger geeignet!
Erforderlich Häkelkenntnisse sind Luftmaschen, feste Maschen und Kettmaschen.
Knookingkenntnisse sind nicht erforderlich!

Die Anleitung ist von Knooking-Neulingen getestet und für gut befunden worden!

Die Anleitung gibt es ab sofort auf

DaWanda

Makerist

Und als kleines Geschenk für alle meine Blogleserinnen gibt es hier noch den Basiskurs Knooking kostenlos zum Anschauen und als Gratisdownload: Basiskurs_Knooking

Grundkurs Knooking

Maschen anschlagen

Beim Knooken wird, wie beim Häkeln, mit einer Luftmaschenkette begonnen. Mit dem Haken der Knooking-Nadel wird die benötigte Anzahl der Masche als Luftmaschen gehäkelt.

20140823_163025

Dann werden die Maschen zum Knooken aufgenommen.

Dazu wird mit der Knookingnadel in jede Luftmasche eingestochen und der Faden geholt. Die entstandene Schlinge bleibt auf der Nadel!

dreizwei vier

Ist die Reihe fertig, Nadel und Hilfsfaden durch alle Schlingen nach links herausziehen:

fünf

 

Maschen rechts knooken

Der Faden liegt hinter der Arbeit.

Mit der Knookingnadel wird von vorne in die nächste Masche eingestochen und der Faden geholt und durch die Masche gezogen.

Die Schlinge der neuen Masche bleibt auf der Knookingnadel.

sechs sieben

acht

Maschen links knooken

Der Faden liegt vor der Arbeit.

Mit der Knookingnadel wird von hinten nach vorne durch die nächste Masche gestochen und der Faden, der auf der Vorderseite liegt, durchgezogen.

Die Schlinge der neuen Masche bleibt auf der Knookingnadel.

neun zehn elf

Maschen abketten

Der Faden liegt hinter der Arbeit.

Mit der Knookingnadel in die nächste Schlinge von vorne durchstechen, Faden holen und durch die Schlinge UND die Schlinge auf der Nadel durchziehen:

zwölf dreizehn

Wenn alle nötigen Maschen abgekettet sind, Faden aus der nächsten Schlinge wieder „normal“ holen und auf der Nadel belassen.

Zwei Maschen rechts zusammenknooken

Um zwei Maschen rechts zusammen zu knooken wird die Knookingnadel von links nach rechts durch die beiden Maschen gestochen:

Unbenannt fünfzehn

Faden holen und durch beide Schlingen durchziehen:

sechzehn

Zwei Maschen links zusammenknooken

Der Faden liegt vor der Arbeit.

Mit der Knookingnadel von rechts nach links durch die nächsten beiden Maschen stechen, den Faden holen und durch beide Maschen ziehen.

siebzehn achtzehn neunzehn

In Reihen knooken

Wird in Reihen geknookt, wird bis zur letzten Masche gearbeitet.

Nun die Knookingnadel herausziehen und den Hilfsfaden durch alle Maschen der Reihe ziehen.

Arbeit wenden, Hilfsfaden nach hinten legen und neue Reihe beginnen.

In Runden knooken

Wird in Runden gearbeitet, wird die Nadel immer nach einigen geknookten Maschen herausgezogen und die Maschen so am Hilfsfaden abgelegt.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Knooken und Häkeln!