0

Knooking – Basiskurs als Gratisdownload

Seit einem Jahr beschäftige ich mich immer wieder mit dem Knooking und habe ja auch schon darüber gebloggt.
Unter anderem habe ich eine Einführung ins Knooken geschrieben mit allen Erklärungen für Anfänger und den wichtigen Maschen und Techniken.
Diesen Basiskurs gibt es jetzt auch als PDF zum gratis Herunterladen in meinem Crazypatterns-Shop:
Basiskurs Knooking

image

Und wer gleich loslegen will, findet in meinem Shop tolle anfängertaugliche Anleitungen:
Mütze Laura mit Korallenbommel
image

Armstulpen Laura
image

Ich wünsche euch viel Freude und Erfolg beim Knooken! 🙂

Advertisements
2

Tutorial: Filztasche mit Häkelblumen und gehäkelten Applikationen verzieren

Vor kurzem ist mir beim Einkaufen eine Filztasche aufgefallen aus schlichtem grauem Filz.
Sofort hatte ich die Idee sie mitzunehmen und daheim mit gehäkelten Blümchen zu verzieren.

Das Ergebnis sieht jetzt so aus:

Taschefertig

Und weil es mir so gut gefällt, gebe ich die Idee gleich mal als Tutorial an euch weiter!

Ihr braucht dazu:

  • Filztasche (gibt es im Kaufhaus oder Bastelbedarf)
  • Baumwollgarn Stärke 2,5-3,5 (z.B. Red Heart Miami oder Schachenmayr Catania)
  • Häkelnadel Nr. 2
  • dünnen Nylonfaden (aus dem Bastelbedarf)
  • Nähnadel

Material

Und es kann losgehen!

Zuerst muss man die Häkelapplikationen häkeln.
Eine kostenlose Anleitung für einfache Häkelblüten findet ihr in meinem Blog als Tutorial.
Ich habe für meine Tasche Anleitungen von Elealinda verwendet und zwar die Blumenwiese, sie umfasst verschiedene kleine und größere bunte Blumen mit und ohne Stängel und auch kleine Herzchen.
Bei Elealinda gibt es noch viele andere tolle Applikationen: Eulen, Fische, Buttons mit Igel , Fuchs, Hase, Kirschen, Cupcakes oder Peacezeichen!
Hier noch eine  Anleitung für etwas größere Herzen zum Nacharbeiten:

Mit Häkelnadel Nr. 2 und rotem Baumwollgarn arbeiten.

Zeichnung

1.R       5 Lm, mit 1 Km zum Ring schließen.
2.R       1 Lm, 12 Stb, mit 1 Km schließen.
3.R       1 Lm, 3 fM,in das nächste Stb: 1 hStb, 3 Stb arbeiten, in das nächste Stb: 4 DStb, 1 hStb arbeiten, in das nächste Stb: 1 Km, in das nächste Stb: 1 hStb, 4 DStb arbeiten, in das nächste Stb: 3 Stb, 1 hStb arbeiten, drei fM, in das letzte Stb: 1 hStb, 1 Stb, 1 hStb arbeiten, mit einer Km schließen und beenden.

Tipps zum bunt Häkeln ohne Fäden vernähen und zum Wechseln der Farben gibt es in diesem Tutorial!

Nun kommt das Annähen!

Dazu den Nylonfaden durch die Nähnadel fädeln.
Am Fadenende einen Knoten machen und von innen durch die Taschenseite nach außen durchstechen:

NAdel

 

Jetzt am Rand der Häkelapplikation durchstechen und dann die Nadel durch den Filz stechen.

annähen

Man kann entweder wieder ganz durch den Filz stechen oder, wenn der Filz dick genug ist auch gleich mit der Nadel an der Oberseite durchstechen:


annähen2

 

 

annähen3

Die Applikation am Rand entlang vollständig aufnähen!
Den Nylonfaden wieder durch den Filz auf die Rückseite durchstechen und dort verknoten!

Fertig!

Viel Freude mit der bunten Tasche!

 

7

Es ist Zeit für etwas Neues – Knooking oder Sträkeln ist angesagt!

Seit einiger Zeit liebäugle ich mit der noch recht neuen Technik des Knookings!
Einmal ausprobiert konnte ich es nicht wieder lassen!

Knooking

Das Wort „Knooking“ setzt sich zusammen aus „to knit“ (stricken) und „hook“ (Häkelnadel) und bedeutet so viel wie „mit der Häkelnadel“ stricken. Das deutsche Wort ist „Sträkeln“ (Stricken + Häkeln).
Die Knooking-Nadel hat vorne einen Haken, wie eine Häkelnadel. Sie ist allerdings etwas länger als diese und hat am Ende ein Öhr, durch das der Hilfsfaden gefädelt wird.
Mit dem Haken werden Schlingen aufgenommen, der Hilfsfaden wird durch diese Schlingen gezogen und danach werden aus diesen auf dem Hilfsfaden ruhenden Schlingen wieder neue Schlingen geholt.
Der Faden wird wieder herausgezogen.

20140831_183452

 

20140823_143034

Die Textur des Geknookten sieht aus wie Gestricktes und hat auch die gleichen Eigenschaften!

Häkeln und Knooking kombiniert

Ich habe begonnen Gehäkeltes und Geknooktes zu kombinieren. Beide Techniken haben ihre Vorteile, die sich toll kombinieren lassen!
Gehäkeltes ist kompakt und vor allem Bündchen und Ränder sitzen meiner Meinung nach besonders gut und leiern nicht so schnell aus.
Geknooktes ist leicht und weicher, hat die Vorteile von Gestricktem, und eignet sich besonders gut für alles, was nicht zu dicht und kompakt sein soll.

Die Experimente mit Gehäkeltem und Geknookten haben sich gelohnt und ich habe mit den beiden Techniken wunderschöne und perfekt sitzende Armstulpen kreiert!

Titelbild_Armstulpen

Das Bündchen, der Abschluss bei den Fingern und das Daumenloch sind gehäkelt und sitzen dadurch kompakt und fest.
Der Mittelteil ist geknookt und deshalb leicht, anschmiegsam und weich!

Die Anleitung erklärt jeden Schritt ausführlich mit vielen Fotos und ist bestens für Anfänger geeignet!
Erforderlich Häkelkenntnisse sind Luftmaschen, feste Maschen und Kettmaschen.
Knookingkenntnisse sind nicht erforderlich!

Die Anleitung ist von Knooking-Neulingen getestet und für gut befunden worden!

Die Anleitung gibt es ab sofort auf

DaWanda

Makerist

Und als kleines Geschenk für alle meine Blogleserinnen gibt es hier noch den Basiskurs Knooking kostenlos zum Anschauen und als Gratisdownload: Basiskurs_Knooking

Grundkurs Knooking

Maschen anschlagen

Beim Knooken wird, wie beim Häkeln, mit einer Luftmaschenkette begonnen. Mit dem Haken der Knooking-Nadel wird die benötigte Anzahl der Masche als Luftmaschen gehäkelt.

20140823_163025

Dann werden die Maschen zum Knooken aufgenommen.

Dazu wird mit der Knookingnadel in jede Luftmasche eingestochen und der Faden geholt. Die entstandene Schlinge bleibt auf der Nadel!

dreizwei vier

Ist die Reihe fertig, Nadel und Hilfsfaden durch alle Schlingen nach links herausziehen:

fünf

 

Maschen rechts knooken

Der Faden liegt hinter der Arbeit.

Mit der Knookingnadel wird von vorne in die nächste Masche eingestochen und der Faden geholt und durch die Masche gezogen.

Die Schlinge der neuen Masche bleibt auf der Knookingnadel.

sechs sieben

acht

Maschen links knooken

Der Faden liegt vor der Arbeit.

Mit der Knookingnadel wird von hinten nach vorne durch die nächste Masche gestochen und der Faden, der auf der Vorderseite liegt, durchgezogen.

Die Schlinge der neuen Masche bleibt auf der Knookingnadel.

neun zehn elf

Maschen abketten

Der Faden liegt hinter der Arbeit.

Mit der Knookingnadel in die nächste Schlinge von vorne durchstechen, Faden holen und durch die Schlinge UND die Schlinge auf der Nadel durchziehen:

zwölf dreizehn

Wenn alle nötigen Maschen abgekettet sind, Faden aus der nächsten Schlinge wieder „normal“ holen und auf der Nadel belassen.

Zwei Maschen rechts zusammenknooken

Um zwei Maschen rechts zusammen zu knooken wird die Knookingnadel von links nach rechts durch die beiden Maschen gestochen:

Unbenannt fünfzehn

Faden holen und durch beide Schlingen durchziehen:

sechzehn

Zwei Maschen links zusammenknooken

Der Faden liegt vor der Arbeit.

Mit der Knookingnadel von rechts nach links durch die nächsten beiden Maschen stechen, den Faden holen und durch beide Maschen ziehen.

siebzehn achtzehn neunzehn

In Reihen knooken

Wird in Reihen geknookt, wird bis zur letzten Masche gearbeitet.

Nun die Knookingnadel herausziehen und den Hilfsfaden durch alle Maschen der Reihe ziehen.

Arbeit wenden, Hilfsfaden nach hinten legen und neue Reihe beginnen.

In Runden knooken

Wird in Runden gearbeitet, wird die Nadel immer nach einigen geknookten Maschen herausgezogen und die Maschen so am Hilfsfaden abgelegt.

Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß beim Knooken und Häkeln!

1

Gratis-Häkelanleitung: Handyhülle mit Zick-Zack-Muster

Meine momentane Zick-Zack-Muster-Phase hat Früchte getragen!

Ich habe das einfache Zick-Zack-Muster, das ich hier im Blog bereits vorgestellt habe (Tutorial Einfaches Zick-Zack-Muster) etwas verkleinert und es verwendet um eine chice Handyhülle zu arbeiten.

Voilà:

bild

Und weil sie mir so gut gefällt, habe ich dazu die Anleitung getippt und die gibt es ab sofort KOSTENLOS!

titelbild2


Die Anleitung umfasst eine Schritt-für-Schritt Erklärung mit Fotos, zwei Häkelschriften und 3 Extra-Fototutorials.

Zusätzlich zur Basisversion werden noch vier Varianten (zweifarbig, bunt, mit Struktur, Größe ändern) erläutert!

Größe:
Höhe 15cm
Breite 7,5 cm
Schlaufe: 8 cm

Material:
Am besten verwendet man ein Acrylgarn oder Mischgarn (Baumwolle + Acryl), das etwas elastisch ist, dann passt sich die Hülle besser dem Handy an.
z.B. Red Heart Shimmer (Verbrauch ca. 20 g)
1 Knopf ø 1,5 cm
Häkelnadel 4

Schwierigkeitsgrad:
Die Anleitung ist für Anfänger geeignet.

verwendete Maschen:
Luftmasche, Kettmasche, feste Masche, halbes Stäbchen


Also gleich bei Crazypatterns vorbeischauen, Gratis-Anleitung holen und eine tolle Hülle für Handy oder Smartphone häkeln: klick hier!

Ich wünsche viel Spaß und freue mich über Rückmeldungen!

 

0

Pascuali Los Andes Babyalpaca im Test und Gratis Häkelanleitung „Loop Meeresbrandung“

Vor kurzem habe ich ja von Pascuali Wolle zum Testen bekommen.
Nun folgt hier der ausführliche Bericht und außerdem die versprochene Gratis-Häkelanleitung.

Test Pascuali „Los Andes Babyalpaca“

Los Andes Babyalpaca wird im Strang geliefert. Das bedeutet, dass als erstes Mal gewickelt werden muss!
Ich habe den Strang meinem Mann auf beide Arme gehängt und somit die Wickelzeit für ein gemütliches Pläuschchen mit ihm nützen können. Es geht aber auch allein! Beim vierten Strang war ich ohne Hilfe und habe den Strang als Ring aufgelegt und langsam gewickelt!
blog
Schon beim ersten Kontakt mit der Los Andes ist mir ja aufgefallen, wie weich und kuschelig sie ist!
Im Gegensatz zu den Kunstfaser-Wollen, die auch sehr flauschig sind, greift sie sich aber viel „echter“ an.
Auch die Struktur ist schöner. Kunstfaserwolle sieht immer ein bisschen „geschäumt“ aus, bei der Los Andes sieht man die Faser, man merkt, dass es sich um ein Naturprodukt handelt und es sieht einfach viel hochwertiger aus.
Die Los Andes ist zweifädig, was den Vorteil hat, dass sie sich beim Häkeln nicht splittet. Dadurch ist das Arbeiten einfach, man muss sich nicht mit geteilten Maschen herumschlagen. Toll ist auch, dass ich bei 4 Strängen nur 1 (!) Knoten vorgefunden habe! Das ist für Naturwolle einsame Spitze!
Herrlich ist das Gefühl während des Häkelns: der Faden ist so weich und seidig und gleitet über den Finger!
Was mir auch gut gefallen hat, ist, dass das Häkelstück nicht zu kompakt wird. Mit Nadel 6 gearbeitet wird es ja doch relativ dick, aber Gott sei Dank nicht schwer und unelastisch! Ein Loop sollte meiner Meinung nach nicht zu fest und „gewichtig“ sein, weil das Tragen dann nicht so komfortabel ist. Aber auch hier enttäuscht mich die Los Andes nicht!
Der fertige Loop hat insgesamt einen Umfang von 142 cm und eine Höhe von 19 cm.
Das Muster, das ich mir ausgedacht habe (eine Weiterentwicklung meines Eiszapfenmusters) schaut wie Wellen mit Schaumkronen aus. Darum habe ich es „Meeresbrandung“ genannt.
Das Muster kommt mit der Los Andes wirklich gut zur Geltung und passt zur Geschmeidigkeit der Wolle!
019a
Ich bin also von der Pascuali Los Andes Babyalpaca restlos begeistert und kann sie uneingeschränkt weiterempfehlen!
Sie ist im Vergleich zu Kunstfaser- oder Mischwolle natürlich etwas teurer, aber den Preis auf alle Fälle wert und wer sie einmal ausprobiert hat, wird bestimmt immer wieder einmal das Gefühl der Besonderheit und Exklusivität erleben wollen!

Häkelanleitung Loop „Meeresbrandung“

collage2
Ich habe mir wirklich Mühe gegeben und eine detaillierte Anleitung mit Fotos und Tutorials erstellt! Damit müsste das Nacharbeiten für alle etwas geübten HäklerInnen möglich sein!
Also, einfach downloaden und loslegen!
Viel Spaß!

Häkelanleitung: Loop „Meeresbrandung“

Und wer noch mehr von mir ausprobieren möchte schaut einfach hier nach:
Ravelry
DaWanda
Facebook

0

Häkelanleitung: Schüttelpennal

Heute gibt es die – im Artikel über Elealinda Design – versprochene Häkelanleitung zu meinem Schüttelpennal!
20131028_145902

Abkürzungen:
M = Masche
Km = Kettmasche
LM = Luftmasche
fM = Feste Masche
hStb = halbes Stäbchen
Stb = Stäbchen

Material:
Baumwollgarn (z. B. Catania, Cotton Quick)
Häkelnadel Nr. 2,5

Ich habe in jeder Runde/Reihe die Farbe gewechselt, weil ich ein buntes Ergebnis haben wollte.
Natürlich kann das Schüttelpennal auch einfärbig gearbeitet werden!
Wenn du die Farben wechseln willst, dann arbeite die Kettmasche immer schon in der neuen Farbe! Also z.B. die letzte fM einer Runde ganz normal häkeln, dann in die erste M der Runde mit der Nadel einstechen und den Faden in der neuen Farbe holen und durchziehen.
Wenn du mehrfärbig arbeitest kannst du die (vielen) Fäden entweder verknoten (schaut nicht so schön aus), vernähen oder am Runden/Reihenanfang einhäkeln.
Zum Einhäkeln gibt es eine tolle Erklärung von Streuterklamotte, die findest du
hier!

SEITENTEIL
Beginn/1.Runde:
Zwei Luftmaschen anschlagen und in die 1. LM 6 fM arbeiten. (detaillierte Beschreibung dazu gibt es hier.
Alternativ: magischen Ring anlegen und 6 fM hineinhäkeln. (detaillierte Beschreibung dazu gibt es hier.
mit einer Km zur Runde schließen

2. Runde:
fM, Maschen verdoppeln, also jeweils 2 fM in jede M der Vorrunde, mit einer Km enden

3. Runde:
fM, jede 2. Masche verdoppeln, also immer 1 fm, dan 2 fM in eine M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

4. Runde:
fM, jede 3. Masche verdoppeln, also immer 2 fm, dann 2 fM in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

5. Runde:
fM, jede 4. Masche verdoppeln, also immer 3 fm, dann 2 fM in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

6. Runde:
fM, jede 5. Masche verdoppeln, also immer 4 fm, dann 2 fM in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

7. Runde:
fM, jede 6. Masche verdoppeln, also immer 5 fm, dann 2 fM in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

8. Runde:
fM, jede 7. Masche verdoppeln, also immer 6 fm, dann 2 fM in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

9. Runde:
fM, jede 8. Masche verdoppeln, also immer 7 fm, dann 2 fM in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

10. Runde:
in dieser Runde werden halbe Stäbchen gearbeitet, jede 9. Masche verdoppeln, also immer 8 hStb, dann 2 hStb in ein M im Wechsel häkeln, mit einer Km enden

Und schon ist das erste Seitenteil fertig!
034
Nun noch ein zweites davon arbeiten.

Und dann weiter mit dem Körper:
Der Körper ist aus halben Stäbchen gearbeitet, die immer in das hintere und das dritte Maschenglied gearbeitet werden.
Hier ein Bild zur Erläuterung der Maschenglieder:
wpid-20131027_101708.jpg

45 Lm anschlagen

1. Reihe
45 hStb

3.-45. Reihe
hStb in das hintere und dritte Maschenglied gearbeitet

46. Reihe
links und rechts am Rand je noch 4 halbe Stäbchen in das hintere und dritte Maschenglied arbeiten

47. Reihe
links und rechts am Rand je noch 4 halbe Stäbchen in das hintere und dritte Maschenglied arbeiten

Die vier Maschen am Rand links und rechts werden an die Anfangsreihe genäht. So entsteht die Rolle des Pennals.

Nun wird ein passender Reißverschluss eingenäht.
Reißverschluss in den Schlitz einpassen, feststecken und mit farblich passendem Garn annähen.
Das sieht so aus:
036

Nun werden die Außenränder zunächst mit einer Reihe fM umhäkelt.
Dann häkelt man noch zusätzlich eine Reihe hStb, dabei sticht man VOR den fM ein!
Das sieht so aus:
038

Jetzt müssen nur noch die Seitenteile an den Körper gehäkelt werden.
Dazu sticht man in die dritten Maschenglieder der am Körper gehäkelten hStb ein und dann durch die dritten Maschenglieder der letzten Runde hStb am Seitenteil und häkelt so eine Runde feste Maschen rundherum.
Das sieht dann so aus:
035

So, fehlt nur noch der Zipper:
Fadenschlinge durch das Loch am Zipper ziehen
Nadel durch die Schlinge schieben und 7 Lm häkeln
Richtung wechseln und in die 3. Lm 6 Stäbchen zusammen abgemascht arbeiten: *Umschlag auf die Nadel nehmen, in die 3. Lm einstechen, Faden holen, Faden erneut holen und durch zwei Schlingen ziehen*. Von * bis * 5 Mal wiederholen. Dann den Faden holen und durch alle Schlingen auf der Nadel ziehen.
4 Kettmaschen in die verbleibenden vier Lm arbeiten.
Faden abschneiden und am Zipper mit dem Anfangsfaden zusammen vernähen.
20131028_145944-1

Und fertig!
Sieht doch toll aus, oder?
wpid-PhotoGrid_1383030159512.jpg

Und wer keine Zeit oder Lust zum Häkeln hat, schaut in meinem KREATIVHÄKELSHOP vorbei!