Tutorial – Mehrfachstäbchen verbinden

Mehrfachstäbchen durch Verbinden stabilisieren und Löcher vermeiden!

Im Moment arbeite ich wieder an einigen Entwürfen und dabei tauchen immer wieder Dreifach- und Mehrfachstäbchen auf.
Die haben zwar den Vorteil, dass man schön hoch hinaufkommt, aber leider entstehen zwischen den Mehrfachstäbchen große, unschöne Lücken und das Gehäkelte ist sehr locker.
Vor allem, wenn ich Schuhsohlen häkle, stören mich diese Löcher zwischen den Mehrfachstäbchen immer sehr.
20140815_174842

Ich habe überlegt, wie ich Mehrfachstäbchen häkeln kann ohne die störenden Zwischenräume und bin zu folgender Lösung gekommen:

Ich zeige das Vorgehen am Beispiel von Dreifachstäbchen. Das Prinzip funktioniert aber genauso mit Doppelstäbchen oder anderen Mehrfachstäbchen!

Ich beginne mit einem „normalen“ Dreifachstäbchen:
also drei Umschläge auf die Nadel, in die nächste Masche einstechen, Faden holen, nun drei Mal den Faden holen und durch zwei Schlingen ziehen.

20140815_174938

Wenn ich nun das nächste Dreifachstäbchen arbeite, hole ich keine Umschläge auf die Nadel!

Statt der Umschläge hole ich aus dem bereits vorhandenen Dreifachstäbchen Schlingen aus der Seite.

Dazu steche ich beim bereits vorhandenen Dreifachstäbchen in die Schlingen ein, die durch die Umschläge entstanden sind (siehe blaue Pfeile im Foto).

20140815_174954

Der Reihe nach gezeigt, sieht das so aus:

Als erstes steche ich mit der Nadel in die Schlinge gleich unterhalb der letzten Masche ein:

Wichtig: nicht den Faden holen sondern gleich weiter …

20140815_175006

 

 … in die übernächste Schlinge unterhalb einstechen …

20140815_175018

… und ganz unten auch nochmals durch die Schlinge stechen.

20140815_175030

 

Nun steche ich in die nächste Masche und hole den Faden.
Jetzt sind insgesamt fünf Schlingen auf der Nadel.

 

Jetzt beende ich das Dreifachstäbchen ganz „normal“, indem ich drei Mal den Faden hole und jeweils durch zwei Schlingen ziehe.

20140815_175058

Jetzt sind die beiden Dreifachstäbchen miteinander verbunden!

20140815_175138

Alle weiteren Dreifachstäbchen arbeite ich genau gleich!

Ganz wichtig dabei ist, dass ich mit der Nadel immer in die gleichen Schlingen einsteche, sonst wird das Ergebnis nicht gleichmäßig!

Am Ende der Reihe sieht es dann so aus:

20140815_175252

Die Dreifachstäbchen sind fest verbunden und es entsteht auch ein recht schönes Muster!

Wenn man Vierfach- oder andere Mehrfachstäbchen verbinden will muss man im Unterschied zu den Dreifachstäbchen einfach nur jeweils in so viele Schlingen einstechen, wie man Umschlage machen würde.

Ich hoffe, das Tutorial ist für euch verständlich und hilfreich!

Bis zum nächsten Mal!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s